Autoren

Die beiden Herausgeber:

Habbel, Franz-Reinhard, seit 1982 Sprecher des Deutschen Städte- und Ge­meindebundes. In seiner Eigenschaft als E-Government-Experte befasst er sich seit Jahren mit der Modernisierung von Politik und Verwaltung. Habbel ist Mitglied verschiedener Beiräte u. a. Mobile Media des Bundesministeri­ums für Wirtschaft und Arbeit sowie Vorstandsmitglied der Werkstatt Deutsch­land e.V. Berlin und der European Society for eGovernment e.V. Bonn. Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge im In- und Ausland zu den Themen Modernisierung, E-Go­vern­ment, E-Democracy, Globalisierung und Internet.
Kontakt: Franz-Reinhard.Habbel@dstgb.de
Zur Einführung

Huber, Andreas, 1972, Managing Partner bei der Public-Sector-Beratung Public One mit Sitz in Berlin und Essen. Zuvor Berater bei der Bertelsmann-Stiftung Gütersloh und bei PLS RAMBØLL Management Hamburg (Bereich „Strategie und Organisation”). Experte für Strategie- und Organisationsberatung, internationales Projektmanagement, interkommunale Zusammenarbeit sowie online-basierte Formen der Kooperation. Aktuelle Publikationen: Regional Governance – Erfolg durch neue Formen überörtlicher Zusammenarbeit (hrsg. zusammen mit R. Kleinfeld und H. Plamper), Göttingen 2006; Public Merger – Strategien für Fusionen im öffentlichen Sektor (hrsg. zusammen mit S. A. Jansen und H. Plamper), Wiesbaden 2004; Positionspapiere für den Innovators Club.
Kontakt: andreas.huber@publicone.com
Zur Einführung
Artikel: Zehn Blogging-Tipps für Führungskräfte des öffentlichen Sektors Zum Artikel

 

Für Autoren: wenn Sie Ihren Artikel erweitern oder verändern wollen, klicken sie hier

Abler, Arno, 1962, Bürgermeister der Stadt Wörgl (Tirol, Österreich) sei 1997. 1995 Gründung der Firma netwing als ersten flächendeckenden Internet- Anbieter Tirols, 1998 Initiierung der österreichischen Dachorganisation ISPA (Internet Service Providers Austria), Steuerberater, Abgeordneter zum Tiro­ler Landtag (2003-2008), 2007 Gründung der Firma vivomondo. 
Kon­takt: a.abler@stadt.woergl.at
Artikel: Gemeinde 2.0 — Das Beispiel der Stadt Wörgl in Tirol Zum Artikel

Albrecht, Steffen, 1972, Projektleiter bei Zebralog e. V., Berlin, Promotion über politische Online-Diskurse an der Technischen Universität Hamburg-Har­burg, Schwerpunkte: Politische Kommunikation, Online-Diskurse, akt. Publi­kation: Wie verändern neue Medien die Öffentlichkeit? Eine Untersuchung am Beispiel von Weblogs im Bundestagswahlkampf 2005, in: Stegbauer, C., Jäckel, M. (Hrsg.), Social Software. Wiesbaden 2008, 95-118 (gemeinsam mit M. Lübcke und R. Hartig-Perschke).
Kontakt: albrecht@zebralog.de
Artikel: E-Partizipation — Erfolgreiche Ansätze der Bürgerbeteiligung durch Neue Medien Zum Artikel

Armutat, Sascha, Dr., 1971, Leiter des Referats Arbeitskreise der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP). In dieser Funktion koordiniert er unter anderem die praxisorientierten Forschungsaktivitäten der DGFP, wirkt als Moderator an verschiedenen DGFP-Expertengruppen mit und gibt die DGFP-Schriftenreihe heraus. Gastdozent an der Universität Potsdam.
Kontakt: armutat@dgfp.de
Artikel: Personalmanagement 2.0 — Chance oder Risiko Zum Artikel

Berg, Rüdiger, seit 1998 selbständiger IT-Berater und seit 2007 EU-Projekt Manager an der Kunsthochschule für Medien Köln. Studium der Elektrotech­nik und Informationstechnologie an der RWTH Aachen. Diplom 2004. Forschungsinteressen: kundenorientierte Produktentwicklung, Qualitäts- und An­for­derungsmanagement im Rahmen von IT-Anwendungen.
Kontakt: berg@itsberg.de
Artikel: Öffentliche (Un-) Ordnung 2.0: Die Beispiele Unortkataster und Fixmystreet Zum Artikel

Bielert, Wilhelm, Dr., Geschäftsführer der SolidGround GmbH in Berlin; seit Mitte der 1990er Jahre im Bereich Online-Marketing, Mobile Communica­tion und Web 2.0 tätig und hat seitdem erfolgreich eine Reihe ausländische Firmen bei ihrer Ansiedlung in Deutschland unterstützt. Der gegenwärtige Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Umsetzung neuer b-LAN-Technologien und deren Verknüpfung mit dem Web 2.0.
Kontakt: info@solidground.de
Artikel: Bluetooth — Das mobile Informationsangebot für Kommunen Zum Artikel,

Böhme, Anina, Architektin und Planerin, seit 2001 Mitarbeiterin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Berlin. Zuvor arbeitete sie als Wissenschaftliche Assistentin an der Brandenburgischen Technischen Universität in Cott­bus am Lehrstuhl für Bau- und Planungsrecht und freiberuflich in verschie­denen Architekturbüros in Dresden und Berlin. Sie war als Projektleiterin für das Bebauungsplanverfahren Bernauer Straße verantwortlich für die Konzeption und Durchführung des Mauerdialoges. Seit Februar 2008 ist sie Persönliche Referentin der Senatsbaudirektorin von Berlin.
Kontakt: anina.boehme@senstadt.berlin.de
Artikel: Stadtentwicklung 2.0 — Kommunale Entscheidungen durch öffentliche Diskussionen im Internet Zum Artikel

Brode Tatjana, freie Produzentin und Informationsarchitektin für digitale Infor­mationsangebote im Bereich Politik, Kultur und Medien (u.a. Produktion von Web-Videos). Zu ihren Kunden gehören das Innenministerium, das British Council, T-Systems. Stationen: Studium Kulturelle Kommunikation, Online-Redakteurin für n-tv und CNN, Aufbau der Website der Bundeszentrale für politische Bildung.
Kontakt: brode@colornoise.com
Artikel: Online-Videos in der politischen Kommunikation Zum Artikel

Decker, Alexandra, M.A., studierte Rhetorik und englische Literatur an der Universität Tübingen, arbeitete dann fast sechs Jahre in der Werbung, bevor sie 2007 in das Marketing einer großen Immobilienfirma wechselte. Sie betreut dort den Online-Bereich und ist zurzeit an der Entwicklung einer Web-Community für Mieter beteiligt.
Kontakt: lilimojito@gmx.de
Artikel: Immobilienmanagement 2.0 — neue Formen der Kundenbetreuung Zum Artikel

Domscheit, Anke, seit Februar 2008 Director Government Relations bei Microsoft Deutschland. In dieser Rolle entwickelt sie Partnerschaften mit Bundes- und Landesverwaltungen sowie kommunalen Netzwerken in Deutschland zum Ausbau von E-Government. Zuvor war sie Projektleiterin für IT-Stra­tegieprojekte im Business Technology Office von McKinsey sowie in verschiedenen Positionen bei der IT-Beratung Accenture beschäftigt.
Kontakt: anke@domscheit-berg.de
Artikel: Dynamisches Internet: Klimarettung mit „Virtual Earth“ und elektronische IDs mit „Windows Live“ Zum Artikel

Frank, Simon A., M.A., 1975; Studium der Literatur, Philosophie und Ethnologie in München, Mitarbeiter am IT-Zentrum Geisteswissenschaft der LMU München, parallel dazu Fachhochschulstudium der Informatik; seit 2004 frei­beruflicher Berater für Kultur- und Bildungseinrichtungen (www.Frank-IT-Beratung.de); seit 2006 außerdem wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kulturmanagement der Pädagogische Hochschule Ludwigsburg.
Kontakt: simon.frank@ph-ludwigsburg.de
Artikel: Kulturmanagement 2.0 — Kommunales Kulturmarketing im Internet Zum Artikel

Geighardt, Christiane, 1976, Referentin für empirische Studien bei der Deutschen Gesellschaft für Personalführung e.V. (DGFP). In dieser Funktion führt sie regelmäßig Befragungen unter den Mitgliedsunternehmen durch. Sie hat an der Universität Bielefeld Diplom-Soziologie mit den Schwerpunkten Or­ganisations- und Personalwesen sowie Methoden der empirischen Sozialforschung studiert.
Kontakt: geighardt@dgfp.de
Artikel: Personalmanagement 2.0 — Chance oder Risiko Zum Artikel

Genner, Sarah, M.A., 1982, Studium der Politik-, Sprach- und Publizistik­wis­senschaft in Zürich. 2008 schloss sie mit einer Diplomarbeit über Blogs und Demokratie ab. Im Austauschsemester in Berlin begann sie über Zürich und Berlin zu bloggen. Sie ist Mitarbeiterin von NZZ campus, dem Hochschulmagazin der Neuen Zürcher Zeitung.
Kontakt: sarah@genner.cc
Artikel: Blogs — Motoren für die Demokratie? Zum Artikel

Göllner, Stefan, seit 2004 selbständiger Kommunikationsdesigner, seit 2007 EU-Projekt-Manager an der Kunsthochschule für Medien Köln. Studium der Landschaftsplanung an der TU Berlin 1996-2000. Studium Kommunika­tions­design an der FH Düsseldorf, Diplom 2006. Forschungsinteressen: Art und Design Research, Geo-Informationssysteme, raumzeitliche Prozesse.
Kontakt: goellner@khm.de
Artikel: Öffentliche (Un-) Ordnung 2.0: Die Beispiele Unortkataster und Fixmystreet Zum Artikel

Haacker, Reinhild, Dipl.-Journ., 1973, erlernte das journalistische Handwerk als Lokalredakteurin in ihrer Heimatstadt Rheine. Nach dem Studium der Journalistik (Diplomarbeit: „Der Kölner Zeitungskrieg”, Marktzutritt kostenloser Tageszeitungen) folgten Stationen bei der Nachrichtenagentur Reuters und Spiegel Online. Dort ist sie seit 2008 als Redakteurin tätig. Ihr Beitrag enthält eine kritische Auseinandersetzung mit den Erfahrungen eines lokalen Community-Projekts, das sie unabhängig von ihrer Tätigkeit bei Spiegel Online betrieben hat.
Kontakt: reinhild@haacker-online.de
Artikel: Journalismus 2.0: Erfahrungen beim Aufbau eines lokalen Internetmagazins Zum Artikel

Jakobs-Woltering, Peter, Dr., 1960, Leiter des Consulting der T-Systems Business Services GmbH. Zuvor war er bei Kienbaum Unternehmensberatung tätig und hatte Führungsfunktionen im Bereich Marketing und Vertrieb bei otelo, Metro und T-Mobile inne. Studium der Wirtschaftswissenschaften und Rechtswissenschaften. Promotion an der Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer. Diverse Veröffentlichungen im Bereich der Verwaltungsreform.
Kontakt: Peter.Jakobs-Woltering@telekom.de
Artikel: Kommunalverwaltung 2.0 — auf dem Weg zur Bürgerkommune Zum Artikel

Kaczorowski, Willi, 1957, Director Public Sector in der Internet Business Solutions Group von Cisco Systems. Aktuelle Publikation (als Hrsg.): Connected Government, Essays from Innovators, London 2005; zahlreiche Zeitschriften­aufsätze zu Verwaltungstransformation und E-Government.
Kontakt: wkaczoro@cisco.com
Artikel: Soziale Netzwerke in Behörden Zum Artikel

Klima, Markus, Dr., Politikwissenschaftler, Promotion in Soziologie über die Evolution von Diskursmaschinen im Internet. Seit 2002 Gesellschafter der Ber­liner Firma Binary Objects, die sich auf die Entwicklung und Implementierung von Software für Online-Bürgerbeteiligung spezialisiert hat. Berater für Medien- und IT-Politik für internationale Auftraggeber aus dem IT-Sek­tor.
Kontakt: klima@binary-objects.de
Artikel: Diskurs 2.0 — Anzeichen für eine neue Öffentlichkeit Zum Artikel

Landsberg, Gerd, Dr., 1952, seit 1996 Geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. Nach dem Studium der Rechts- und Politikwissenschaften in Bonn war er zunächst Assistent an der Universität Bonn. Von 1981 bis 1989 Richter am Landgericht Bonn bzw. im Justizministerium in Düsseldorf, danach Referent im Bundesministerium der Justiz mit dem Schwerpunkt des internationalen Umweltrechts. Ernennung zum Richter am OLG Düsseldorf im Jahre 1991, ein Jahr später Wahl zum Beigeordneten des Deutschen Städte- und Gemeindebundes. Zum Artikel
Kontakt: gerd.landsberg@dstgb.de

Lübcke, Maren, Soziologin, Mitarbeiterin in der Abteilung Interaktive Kommu­nikation bei der TuTech Innovation GmbH Hamburg. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Hamburg-Harburg hat sie die Grundideen und das Konzept von DEMOS mitentwickelt, eine interaktive und innovative Internetplattform zur aktiven Einbeziehung der Bürger in politische Gestaltungs- und Entscheidungsprozesse. Derzeit promoviert sie zum Thema Kommunikative Anschlussnahme in online Diskursen.
Kontakt: luebcke@tutech.de
Artikel: Haushaltsplanung 2.0 — Symbolische Politik oder echte Mitbestimmung? Zum Artikel

Lührs, Rolf, Dipl.-Soz., Leitung der Abteilung Interaktive Kommunikation bei der TuTech Innovation GmbH Hamburg (seit 2003). Davor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Technikbewertung und Technikgestaltung an der TU Hamburg-Harburg. Rolf Lührs beschäftigt sich seit 1999 mit dem Bereich „elektronische Demokratie”.
Kontakt: luehrs@tutech.de
Artikel: Haushaltsplanung 2.0 — Symbolische Politik oder echte Mitbestimmung? Zum Artikel

Märker, Oliver, Dr., Zebralog e.V., Beratung von Politik, Verwaltungen und Nicht­regierungsorganisationen bei der Konzeption und Umsetzung elektronisch unterstützter Beteiligungsangebote auf kommunaler, regionaler (Haushalts-, Stadt- und Regionalplanung) und nationaler Ebene (Petitionen und Konsultationen). Zu seinem Aufgabenfeld gehören weiterhin die Moderation von Online-Dialogen und die Durchführung sozial-wissen­schaftlicher Studien und Gutachten zum Themenbereich E-Partizipation.
Kontakt: maerker@zebralog.de
Artikel: Haushaltsplanung 2.0 — E-Partizipation über Bürgerhaushalte Zum Artikel

Meineke, Christoph, 1979, parteiloser Bürgermeister der Gemeinde Wennigsen (Deister), Studium der Volkswirtschaftslehre in Wien, Friedrichshafen und St. Gallen. Mit seinem Wahlsieg im Jahr 2006 wurde er jüngster hauptamtli­cher Bürgermeister in Niedersachsen. Er promoviert an der Priv. Univ. Witten/Her­decke.
Kontakt: c.meineke@wennigsen.de
Artikel: Kommunalwahlkampf 2.0 – Erfahrungen und Tipps Zum Artikel

Niehaves, Björn, Dr., European Research Center for Information Systems, Universität Münster; Studium der Betriebswirtschaftslehre und Politikwissenschaft, Promotion im Bereich Wirtschaftsinformatik und E-Government. Er leitet den Bereich Public Sector am European Research Center for Information Systems (ERCIS) und hat dort auch die Durchführung der Studie „E-Inclusion – Digitale Integration durch E-Government” (2008) für das Bun­des­innenministerium verantwortet.
Kontakt: bjoern.niehaves@ercis.uni-muenster.de
Artikel: E-Inklusion — Chancen für E-Government-Entscheider Zum Artikel

Ohlemann Svenja, 1981, befasste sich bereits während ihres internationalen Ma­nagement-Studiums mit Online-Medien. Als Ansprechpartnerin für Schu­len und öffentliche Institutionen versteht sie deren Bedürfnisse und setzt diese konzeptionell auf Inphorms.de um.
Kontakt: post@betsu-bara.com
Artikel: Bildung 2.0 — mehr Kooperation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern Zum Artikel

Oldenburg, Felix, 1976, IFOK (Institut für Organisationskommunikation) in Berlin. Er leitet hier den Bereich New Governance. Zuvor arbeitete er als Gründer eines Internet-Startup sowie als Managementberater bei McKinsey&Company in London. Zuletzt erschien von ihm „Beteiligung – ein Programm für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft” (mit Hans-Peter Meister).
Kontakt: felix@felixoldenburg.de
Artikel: Public-Citizen-Partnership: Ein Programm für die Zukunft der Bürgerbeteiligung Zum Artikel

Olek, Alexander, Dr., 1969, beschäftigt sich als Mitbegründer der bilingualen PHORMS-Schulen und Vater von vier Kindern seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema Bildung. Als Beitrag zur nachhaltigen Verbesserung der Bil­dungs­landschaft in Deutschland entwickelte er die Inphorms-Bildungs­com­munity.
Kontakt: alexander.olek@phorms.de
Artikel: Bildung 2.0 — mehr Kooperation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern Zum Artikel

Räckers, Michael, MScIS, European Research Center for Information Systems, Universität Münster; Studium der Wirtschaftsinformatik. Im Rahmen seiner Forschungstätigkeiten arbeitet er in den Bereichen E-Government und Pro­zessmodellierung und vereint diese beiden Felder im Forschungsprojekt PICTURE, in der eine Modellierungsmethode für die öffentliche Verwaltung entwickelt wird. Er hat maßgeblich an der Studie „E-Inclusion – Digitale In­tegration durch E-Government” mitgewirkt.
Kontakt: michael.raeckers@ercis.uni-muenster.de
Artikel: E-Inklusion — Chancen für E-Government-Entscheider Zum Artikel

Riedel, Daniela, Diplom-Ingenieurin für Stadt- und Regionalplanung und Mitbegründerin von Zebralog e.V. Sie berät Politik, Verwaltung und Nichtregierungsorganisationen (NGOs) bei der Konzeption und Umsetzung medien-über­greifender Dialogprozesse auf kommunaler, regionaler und nationaler Ebene. Sie leitete für Zebralog die Projekte Online-Dialog Kulturforum, Gleis­dreieck, Mauerdialog und den Dialog zur Nachnutzung des Flughafens Tempelhof. Seit August 2007 ist sie Geschäftsführerin von Zebralog.
Kontakt: riedel@zebralog.de
Artikel: Stadtentwicklung 2.0 — Kommunale Entscheidungen durch öffentliche Diskussionen im Internet Zum Artikel
Artikel: Ein Blog in fünf Schritten Zum Artikel

Schulz, Stefan, 1983, studiert Soziologie an der Universität Bielefeld. Er ist Fachmann für die zielgruppenspezifische Umsetzung von Web-2.0-Anwen­dungen und u.a. Mitgründer der Plattform „Sozialtheoristen”, auf der v.a. junge Bielefelder Soziologen gemeinsam daran arbeiten, sozialwissenschaftliche Konzepte zur Erklärung aktueller Phänomene fruchtbar zu machen.
Kontakt: stefan@amazeman.com
Artikel: Glossar Zum Artikel

Trogemann, Georg, Professor für Experimentelle Informatik an der Kunsthochschule für Medien Köln (seit 1994). Studium der Informatik und Mathematik in Erlangen, Promotion 1990. Gesellenprüfung als Schreiner 1977. Von 1997 bis 1999 sowie 2004 bis 2006 Prorektor für Forschung und Infrastruktur. Forschungsinteressen: Art und Design Research, Interface Cultures, Theorie der Artefakte.
Kontakt: trogemann@khm.de
Artikel: Öffentliche (Un-) Ordnung 2.0: Die Beispiele Unortkataster und Fixmystreet Zum Artikel

Wawer, Rafael. Ehemaliger Chefredakteur der Zeitschrift PNG. Heute freier Jour­nalist und Entwickler in Berlin.
Kontakt: wawer@binary-objects.de
Artikel: Diskurs 2.0 — Anzeichen für eine neue Öffentlichkeit Zum Artikel
Artikel: Ein Blog in fünf Schritten Zum Artikel

Wehner, Josef, PD Dr., Fraunhofer Institut Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS); dort verantwortlich für Projekte mit Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zum Themenfeld E-Partizipation. Er ist außerdem Lecturer an der Fakultät für Soziologie der Universität Bielefeld. Seine Lehrgebiete sind Technik-, Medien- und Kommunikationssoziologie.
Kontakt: josef.wehner@iais.fraunhofer.de
Artikel: Haushaltsplanung 2.0 — E-Partizipation über Bürgerhaushalte Zum Artikel

Weinberger, David, 1950, Fellow am Berkman Center for Internet and Society, Harvard School of Law; aktuelle Publikation: Everything is Miscellaneous: The Power of the New Digital Disorder.
Kontakt: self@evident.com
Artikel: Web 1.0, Web 2.0, Web 3.0? Where does the trip go? Zum Artikel

Westholm, Hilmar, Dr. rer. pol. habil., 1958, Senior Guest Scientist am Institut für Technikfolgenabschätzung (ITA) der Österreichischen Akademie der Wis­senschaften, Wien. Vorher Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH (ifib) und Projektleiter der Studie für das BMI, Schwerpunkte: Gover­nance, E-Partizipation; aktuelle Publikation: Medienmix in der Bürgerbeteiligung. Die Integration von Online-Elementen in Beteiligungsverfahren auf lokaler Ebene, Berlin (edition sigma) 2008 (i. E., gemeinsam mit H. Ku­bicek und B. Lippa).
Kontakt: hwest@oeaw.ac.at
Artikel: E-Partizipation — Erfolgreiche Ansätze der Bürgerbeteiligung durch Neue Medien Zum Artikel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.