Archiv der Kategorie: 4. Web-2.0-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten

4.1 Kommunalverwaltung 2.0 — auf dem Weg zur Bürgerkommune (Peter Jakobs-Woltering)

Kommunen setzen das Internet heute sehr unterschiedlich ein. Während manche Städte und Gemeinden eine Webseite primär als Schaufenster in die Welt nutzen, sehen einige Kommunen im Internet eine Chance zur echten Interaktion mit der Bevölkerung und ihren Partnern unterschiedlicher Sektoren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Web-2.0-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten, 4.1 Kommunalverwaltung 2.0 – auf dem Weg zur Bürgerkommune | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

4.2 Dynamisches Internet: Klimarettung mit „Virtual Earth“ und elektronische IDs mit „Windows Live“ (Anke Domscheit)

Der Beitrag verdeutlicht anhand von zwei Anwendungsbeispielen, dass das Web 2.0 kleinen und mittleren Kommunen den Weg in modernes E-Government öffnet – und zwar mit dem Einsatz von Standardsoftware. Die Umsetzung erfordert weder Mehrjahrespläne noch sprengt sie den kommunalen Haushalt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Web-2.0-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten, 4.2 Klimarettung 2.0 – „Virtual Earth“ und elektronische IDs mit „Windows Live“ | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

4.3 Soziale Netzwerke in Behörden (Willi Kaczorowski)

Web 2.0 bietet die Chance, die bisherige Kommunikation, die in Behörden wie in Unternehmen eher von der Spitze zur Basis erfolgte, im Wechselstromverfahren zu organisieren. Darüber hinaus hat es großes Potenzial für das Wissensmanagement. Der Beitrag zeigt am Beispiel Cisco … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Web-2.0-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten, 4.3 Soziale Netzwerke in Behörden | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

4.4 Gemeinde 2.0 — Das Beispiel der Stadt Wörgl in Tirol (Arno Abler)

Das Projekt vivomondo, das derzeit in der Stadt Wörgl/Tirol umgesetzt wird, zielt auf kommunale Online-Bürgerbeteiligung im denkbar wei­testen Sinn in Politik und Verwaltung (E-Politics, E-Government) und verfolgt konsequent die Regionalisierung des Internets. Dabei werden Wikis, Blogs, Social Networks und zahlreiche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Web-2.0-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten, 4.4 Gemeinde 2.0 – Das Beispiel der Stadt Wörgl in Tirol | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

4.5 Bluetooth — Das mobile Informationsangebot für Kommunen (Wilhelm Bielert)

Mit Hilfe von b-LAN, einer serverbasierten Technologie, die mit je­dem Bluetooth-fähigen Handy funktioniert, ist es möglich, für den Nutzer kostenlose multimediale Inhalte zur Verfügung zu stellen. Dies eröffnet Kommunen und anderen Anwendern die Möglichkeit flexibler In­formationsbereitstellung mit einer Rückkoppelung an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Web-2.0-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten, 4.5 Bluetooth – Das mobile Informationsangebot für Kommunen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar

4.6 Bildung 2.0 — mehr Kooperation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern (Svenja Ohlemann, Alexander Olek)

Inphorms ist eine Bildungscommunity, die Eltern, Lehrer und Schulen untereinander vernetzt und sie in ihren individuellen Bedürfnissen rund um den Schulalltag unterstützt. Hauptziel von Inphorms ist es, Transparenz in der Bildung zu schaffen und einen Beitrag zur nachhaltigen Verbesserung der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4. Web-2.0-Anwendungen und ihre Einsatzmöglichkeiten, 4.6 Bildung 2.0 – mehr Kooperation zwischen Lehrern, Schülern und Eltern | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlassen Sie einen Kommentar